wie wirkt shiatsu?

Die Lebensenergie Qi zirkuliert im Meridiansystem des Körpers, versorgt jedes Organ und jede Zelle mit Qi und erfüllt uns mit Lebendigkeit. Zu viel, zu wenig oder gestautes Qi verur­sachen ein energetisches Ungleichgewicht und es können Störungen in Form von Unwohlsein, chronischen und akuten Beschwerden sowie Krankheiten entstehen. Je nach Befindlichkeit wird durch achtsame und angemessene Berührung der Energiefluss wieder hergestellt, Blockaden aufgelöst und ganzheitlich integriert. Im Shiatsu wird nicht die Störung bzw. Krankheit bekämpft, sondern die Kräfte, die zur Gesundung beitragen, gestärkt.

Positive Effekte zeigen sich oft schon nach der ersten Behandlung. Durch regelmäßige Behandlungen über einen gewissen Zeitraum verändern sich Energie-, Lebens- und Verhaltensmuster. Dadurch kann es gelingen, die Gesundheit und Lebensqualität nachhaltig und selbstverantwortlich zu verbessern.

shiatsu hilft...

auf körperlicher ebene

  • Verspannungen zu lösen
  • Schmerzen zu lindern
  • die Beweglichkeit zu verbessern
  • die Verdauung und den Stoffwechsel anzuregen
  • das Hormonsystem ins Gleichgewicht zu bringen
  • das Immunsystem zu stärken

auf mentaler ebene

  • Widerstände zu erkennen und aufzulösen
  • Zusammenhänge zu erfassen
  • Klarheit und Ruhe zu finden
  • Raum für Neues entstehen zu lassen
  • die Lern- und Gedächtnisleistung zu verbessern

auf emotionaler ebene

  • Veränderungen anzunehmen
  • Grenzen zu erkennen
  • Trauer zu bewältigen
  • im Umgang mit Ängsten
  • Freude am Leben zu haben
  • Vertrauen zu fassen
  • Gefühle zuzulassen

auf spiritueller ebene

  • den Sinn des Lebens zu erkennen
  • sich als Teil des Ganzen zu spüren
  • die eigene Mitte zu finden
  • den Fluss des Lebens wahrzunehmen
  • im Hier und Jetzt zu sein

wissenschaftliche studien